Ernährung neu erleben
Ernährung neu erleben

Kürbis Auberginen Auflauf

 

 

Kürbis

 

Nur rund 25 Kalorien stecken in 100 Gramm Kürbis!

Er ist extrem reich an Beta-Carotin, dazu Vitamin E und A sowie C, hat ein ausgesprochen günstiges Natrium-Kalium Verhältnis, Magnesium, Kalzium, Eisen, Phosphor (für einen stabilen Säure-Basen-Haushalt) und Kieselsäure.

 

Allergien & Unverträglichkeiten: fructosearm, glutenfrei, , laktosefrei, sorbitfrei, vegan

 

 

Hokaido-Aubergine-Auflauf

 

1 Hokaido Kürbis

5-6 mittelgroße Kartoffeln

2 kleine Auberginen

250 ml Alpro Soja Cuisine

1 guten TL Mandelmus

1TL Curry scharf (z.B. von Sonnentor)

1TL Agavendicksaft

Salz, Pfeffer etwas frischen Muskat

1TL Olivenöl

75ml Wasser

 

Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden – vorkochen, so dass sie noch bissfest bleiben.

Kürbis in Streifen schneiden und Aubergine in Scheiben schneiden.

 

Die Auflaufform mit Olivenöl ausstreichen und nun abwechselnd das Gemüse schichten. Erst die Kartoffeln, dann den Kürbis darüber die Aubergine dann nochmals Kartoffeln und zum Abschluss wieder Kürbis.

 

Soja Cuisine in einen Topf oder Shaker geben, 75ml Wasser hinzu, ½ - 1TL Olivenöl, das Mandelmus, den Agavendicksaft sowie Curry, Salz, Pfeffer und Muskat hinzu und alles gut vermengen.

 

Anschließend über das Gemüse gießen und auf mittlere Schiene bei Ober- und Unterhitze das ganze bei 180°-200° 20-30Minuten backen lassen. Solle der Kürbis zu braun werden, zwischendurch einfach mit einem Deckel oder etwas Alufolie abdecken.-

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© veganfoodcoach