Ernährung neu erleben
Ernährung neu erleben

Nussecken (ca.  12 Stück)

 

Für den Teig

250 g Mehl

125g vegane Margarine (z.B. Almasan)

120g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 TL Backpulver

1 EL Sojamehl

125ml Mineralwasser

 

Für den Belag

1 Glas Aprikosenmarmelade

150 g Margarine (z.B. Almasan)

150 g Zucker

125g gemahlene Haselnüsse

125g gehackte Haselnüsse

100g Zartbitterschokolade

 

Die Zutaten für den Teig verkneten und diesen auf ein Backblech (35x40cm) verteilen. Ich habe eine etwas kleinere Blechform genommen, da ich die Nussecken etwas dicker haben wollte. Auch habe ich hier Packpapier verwendet.

Den Teig mit einem Löffel oder den Händen auf dem Backblech verteilen, der Teig ist von der Konsistenz ein wenig klebrig.

Anschließend das Ganze mit der Aprikosenmarmelade bestreichen.

 

Für den rechtlichen Belag die Margarine und den Zucker ein einem Topf schmelzen lassen, 2 Esslöffel Wasser und die Nüsse hinzu geben. Alles zu einer homogenen Masse verrühren und ein wenig abkühlen lassen.

 

Die Masse auf dem Teig mit der Aprikosenmarmelade verteilen und die Nussecken bei 180°C ca. 30 Minuten im Ofen backen.

 

Die Nussecken gut auskühlen lassen. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen. Dann in Dreiecke schneiden und die Spitzen mit der geschmolzenen Schokolade bestreichen oder die Ecken darin eintauchen.

 

(Rezept: Veggie Journal)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© veganfoodcoach