Ernährung neu erleben
Ernährung neu erleben

Kichererbsen kommen mit rund 20% Eiweiß und einen besonders hohen Anteil an essentiellen Aminosäuren daher.

Rund 60% Kohlenhydrate welche eine ungemeine Sättigung machen, und gut 5% Fett.

Hinzu, ein überdurchschnittlicher Anteil an Kalium, Magnesium, Phosphor, Kalzium und Eisen und die Vitamine A und B!

 

 

Kichererbsen-Reis Salat

 

150g trockener Reis

6 getrocknete Tomaten (es gehen auch Tomaten in Öl)

1 Glas Kichererbsen (z.B. von Alnatura)  frisch gekocht = 240 Gramm!

1 Paprika

Salz

schwarzer Pfeffer

1 TL Kurkuma

1 Msp. Kreuzkümmel

1 Msp. Ingwerpulver

½ TL Curry süß

Olivenöl, Balsamico (ggf. Apfelessig), Agavendicksaft

etwas frische Zitrone

 

wer hat, etwas schwarzer Sesam

 

Den Reis mit der doppelten Menge Wasser, einer Prise Salz und 1 TL Kurkuma kochen.

 

Die Paprika und die getrockneten Tomaten in kleine Würfel schneiden. Die Petersilie hacken.

 

Die Kichererbsen gut mit klarem Wasser abspülen. So lange bis sich kein „Schaum“ mehr bildet.

 

Wenn der Reis fertig ist, diesen etwas abkühlen lassen. Alles in eine Schüssel gut vermengen und nach Herzenslust und Geschmack mit Olivenöl, Balsamico, ggf. Apfelessig wer mag und hat, Salz, Pfeffer, frische Zitrone, Petersiele, Kreuzkümmel und Curry würzen.

 

 

Wer hat, kann noch etwas schwarzen Sesam drüberstreuen. Gibt eine ganz besondere Note. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© veganfoodcoach